>

Zur Geschichte des Hotels Antermoia

Das heutige Hotel Antermoia befindet sich seit seinen ersten Tagen in der unmittelbaren Nachbarschaft zur Dorfkirche. Einst war es ein typischer Bauernhof mit einem Wirtshaus und beherbergte den einzigen Gemischtwarenladen in Untermoi. Während der Urgroßvater im Krieg war, kümmerte sich Urgroßmutter Katherina, die später als Witwe 9 Kinder zu ernähren hatte, um alles. Doch nur Ihre Tochter Bia trat später in den elterlichen Betrieb ein. Als dann in den sechziger Jahren der Wintersport zum Breitensport wurde, entschied Bias Sohn Ermanno, die Wintersaison zu starten. Dank des großen Erfolges wurde das Gasthaus nach und nach ausgebaut und im Jahr 1980 die Dependance errichtet, die Ermannos Sohn Ivo mit seiner Ehefrau Michaela dann im Jahr 2002 umbaute: Es entstand das heutige Hotel Antermoia.